Was ist NLP?

 

Im NLP geht es darum, möglichst einfach und in kurzer Zeit Veränderungen zu erreichen. Diese Grundzielsetzung zieht sich von Anfang an durch die drei traditionellen NLP Anwendungsbereiche hindurch: Coaching, Training und Modelling.

Ursprünglich entstand NLP aus der Arbeit einer Gruppe von Studenten, um die beiden NLP Begründer Richard Bandler und John Grinder, die die Herangehensweise dreier erfolgreicher Therapeuten (Fritz Perls, Virginia Satir, Milton H. Erickson) analysierten. Inzwischen ist NLP bekannt als eine immer weiter wachsende Sammlung schnell und nachhaltig wirkender Interventionen.

Bis heute ist das Anwendungsfeld für NLP immer weiter gewachsen. Längst schon geht NLP weit über Coaching, Training und Modelling hinaus und ist aus den Bereichen Therapie, Sport, Marketing, Politik und Führung nicht mehr wegzudenken. Wo immer es um Kommunikation geht - mit anderen Menschen oder mit sich selbst – ist NLP äußerst wirksam.

Von seinen Ansätzen her ist NLP stark ziel- und ressourcenorientiert. Und aufgrund der einfachen Modelle und klar beschriebenen Veränderungsformate, kann NLP relativ schnell erlernt und angewendet werden.

NLP basiert in der Veränderungsarbeit vor allem auf der Arbeit mit Ankern, Submodalitäten, inneren Anteilen, der Timeline, Reframings und Strategien – hinzu kommen wichtige sprachliche Aspekte, die im Metamodell, im Miltonmodell und in den Sleight of Mouth beschrieben sind, ergänzt durch Grundlagen der Kontaktaufnahme, wie Rapport, Wahrnehmung und Flexibilität. Mit diesen Grundfähigkeiten und der richtigen inneren Haltung ausgestattet, ist NLP in nahezu jedem Lebensbereich erfolgreich anwendbar.

 

Quelle: NLPedia

 

Schwerpunkte im Bereich Coaching, Training und Modelling 

Beratung von Führungskräften, Ressourcengewinnung, Veränderungsarbeit, Visionsbegleitung, Prävention, Mentaltraining, Erziehungsberatung, Familienberatung, Krisenintervention

 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Karl-Heinz Elsweiler